Kehrmajore

Die „KEHRMAJORE” der Knallerbsen entstanden in der Session 1999 / 2000, dem Jahr der ZIRKUSZELT – FAASEND. Außer der Hilfe beim Zeltauf– und –abbau haben ein paar „alte” Knallerbsen damals schon gekehrt. Unser Kamerad und Erfinder – Talent Helmut Knoll hat wegen des Wabenbodens im Zelt einen fahrbaren „Bierstobbe – Sammel – Magneten” kreiert, was eine riesige Hilfe und Erleichterung darstellte. Spontan waren wir uns einig: In der nächsten Session machen wir weiter mit dem Kehrdienst.

 

Wir, das sind und waren:

  • Helmut Steinmetz (geboren 1926)
  • Leo Schlicker (*1927)
  • Werner Schreiner (1929 – 2001)
  • Andreas Bermann (1930 – 2014)
  • Walter Thom (1930 – 2013)
  • Karl Resch (*1934)
  • Gerd Saar (*1941)
  • Anton Finkler (*1941)
  • Helmut Knoll (1929 – 2011)

 

An dieser Zusammenstellung hat sich bis zur offiziellen Ernennung mit Urkunde zum „Reinigungsmajor” im Jahr 2006 (außer dem allzu frühen Tod unseres Kameraden Werner Schreiner) nichts geändert. Die späteren „Ausfälle” durch den Tod von Walter Thom und Andreas Bermann wurden aufgefangen durch neue, jüngere Kehrmajore, die zum Team hinzu kamen:

  • Günther Erdel (1947)
  • Jo Pinter (1960)

 

Alters– und/ oder gesundheitsbedingt werden wohl in nächster Zeit einige weitere Kameraden den Dienst quittieren – aber so lange wir können, sind wir dabei!

Alleh hopp,

für das Team der Kehrmajore
Karl „Charly” Resch

Startseite | Kontakt | Impressum | nach oben